Regenerative Energien GmbH (REG)

Van Meegen Regenerative Energien GmbH
Berliner Chaussee 24
39307 Genthin

Van Meegen Regenerative Energien GmbH
Monplaisirstr. 34
39249 Barby

Die Regenerative Energien AG (Reag), Berlin,

plant auf dem Gelände eines ehemaligen Kraftwerks bei Barby in Sachsen-Anhalt ein Biomasse-Kraftwerk. Die Reag erwartet die Baugenehmigung für nächsten Juni, im August 2002 soll das 9,3-MW-Kraftwerk ans Netz gehen. Die Nettoleistung beträgt nach Abzug des Eigenbedarfs immerhin noch 8,5 MW. Das Investitionsvolumen für das Biomassekraftwerk Barby von knapp 60 Millionen Mark soll durch Kapitalerhöhungen der Aktiengesellschaft bis auf rund 18 Millionen Mark finanziert werden. Die kalkulierte Vergütung von 17 Pf/kWh hängt jedoch noch von der Verabschiedung der Biomasseverordnung ab, da in Barby auch Rest- und Althölzer verbrannt werden. Die Anlage ist auf einen Jahresdurchsatz von 85.000 Tonnen Holz ausgelegt. Die Initiatoren von der Reag erwarten vom Jahr 2003 an über 20 Jahre einen durchschnittlichen Überschuss von 2,4 Millionen Mark pro Jahr. Darin sind Erträge, die sich aus Altholzannahme oder durch Lieferung von Prozessdampf ergeben können, laut Prospektangabe noch nicht eingerechnet.
Van Meegen ist Mitglied des Altholzverbandes welcher die Verbrennung von Biomasse fördert.